Stellenbeschreibung:

Werkstudierende/n (w/m/d)

Anbieter: Bureau für Zeitgeschehen (BfZ) GmbH
Standort: Frankfurt am Main
Veröffentlichung: 11.07.2022
Fachbereich:Gesellschaftswissenschaften | Wirtschaftswissenschaften

Zum 01.09.2022 sucht Frankfurter Think-and-Do-Tank

Werkstudierende/n (w/m/d)

Wer wir sind
Das Bureau für Zeitgeschehen (BfZ) ist ein 4-köpfiges Beratungsunternehmen mit Sitz in Frankfurt am Main. Mit Methoden der strategischen Vorausschau und Szenario-Planung berät das BfZ seine Auftraggeber und Kunden zu geopolitischen Chancen und Risiken und begleitet sie bei der Strategieentwicklung und -umsetzung (vorausschauende Regierungs- und Unternehmensführung). Thematische Schwerpunkte liegen in der Außen-, Sicherheits- und Entwicklungspolitik, auf Fragen der Klima-, Energie- und Rohstoffsicherheit sowie der Digitalwirtschaft.

Unsere Kunden kommen weit überwiegend aus dem öffentlichen Sektor (Bundesregierung, Entwicklungsorganisationen, EU-Institutionen), Wissenschaft und angewandter Forschung (Think Tanks, Forschungsinstitute, Hochschulen) sowie aus der Zivilgesellschaft (Stiftungen, NGOs). Ferner aus dem deutschen Mittelstand, der aufgrund seiner Exportorientierung in Zeiten geopolitischer Krisen besonders abhängig von vorausschauendem Risiko-Management ist. Trainings im Segment Executive Education sowie regelmäßige Publikationen in international renommierten Zeitschriften runden das Profil ab.

Wen wir suchen
Das BfZ sucht eine/n Werkstudierende/n (w/m/d) im Master-Studium – entweder aus einem sozialwissenschaftlichen oder einem wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang. Die Arbeitszeit sollte mindestens 15 Std./Woche betragen; in den Semesterferien ggf. darüber hinaus. Beginn des Arbeitsverhältnisses ist idealerweise der 1. September 2022.

Ihre Aufgaben umfassen:

  • Unterstützung bei der Umsetzung von Kundenprojekten (Recherchen, Erstellung von Präsentationen, Abfassung von Texten in deutscher und Englischer Sprache)
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Vortrags- und Lehrtätigkeit (Executive Education, für Kunden sowie Inhouse)
  • Unterstützung bei der Publikation von Fachartikeln in unterschiedlichen Formaten und Sprachen
  • Unterstützung beim Netzwerkausbau und der Netzwerkpflege
  • Betreuung und Fortentwicklung des digitalen Auftritts des BfZ (Webpage, LinkedIn, Soziale Medien)

Was Sie mitbringen sollten
Sie studieren in einem sozial- oder wirtschaftswissenschaftlichen Master-Studiengang und haben im Idealfall Auslandserfahrung. Sie verfügen über Regionalexpertise (vorzugsweise im asiatischen Raum sowie in den transatlantischen Beziehungen) sowie Kenntnisse in relevanten Themen gesellschaftlicher Transformation (z.B. Digitalökonomie, Energie/Mobilität/Ressourcen, Klima/Umwelt/ Nachhaltigkeit). Sie haben bereits erste Erfahrungen in Unternehmen/Organisationen sammeln können. Exzellente schriftliche Ausdrucksformen in unterschiedlichen Formaten (Essay, wissenschaftlicher Aufsatz, kurze Artikel) werden ebenso vorausgesetzt wie verhandlungs- und stilsicheres Englisch in Wort und Schrift; weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil. Ferner sollten Bewerber/innen eine hohe Affinität zu digitalen und sozialen Medien haben. Eigenständiges Arbeiten, Teamfähigkeit, effizientes Arbeiten und herausragende kommunikative und soziale Fähigkeiten werden ebenso vorausgesetzt wie Belastbarkeit.

Was wir bieten
Wir bieten eine abwechslungsreiche Tätigkeit zu einer großen Bandbreite von Themen der internationalen Zusammenarbeit und gesellschaftlichen Transformation. Neben einem überdurchschnittlichen Stundenlohn i.H.v. 15,00 EUR bieten wir flexible Arbeitszeiten und -formen sowie ein äußerst angenehmes Arbeitsklima in einem Großraumbüro im Herzen Frankfurts.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Dann bewerben Sie sich mit Ihren aussagekräftigen Unterlagen bis zum 15. August 2022 bei:

Bureau für Zeitgeschehen (BfZ) GmbH
Dr. Oliver Gnad, Kaiserstr. 56, 60329 Frankfurt am Main
E-Mail: og@bureau-fz.eu, Mobil: 0173-7650420, Web: www.bureau-fz.eu

Bureau für Zeitgeschehen (BfZ) GmbH

Einsatzorte:60329 Frankfurt am Main