News

news_logo

Bewerbung per Turnschuh

Aus der Reihe außergewöhnliche Bewerbungen: Einen Weg um smart und wirksam aus der Masse herauszustechen, fand Patrick Popp, Werkstudent bei ADBAKER, im Rahmen seiner Bewerbung für eine Werkstudierendenstelle bei der Agentur. Wie er auf geheimnisvolle Weise wortwörtlich bereits mit der ersten Kontaktaufnahme "einen Fuß in die Tür" seines späteren Arbeitgebers setzte, erfahrt ihr unter folgendem Link.

Mehr anzeigen

news_logo

Vom Anschreiben bis zum Videointerview

Wie wähle ich die richtige Sprache im Anschreiben, was darf in meinem Lebenslauf auf keinen Fall fehlen und welches sind die wichtigsten Vorbereitungen für ein gelungenes Videointerview? Diese und viele andere Fragen werden im Beitrag von zdfheute beantwortet. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Mehr anzeigen

news_logo

Careers in Finance & Trading - 29 February 2024

The Derivatives Forum Frankfurt, hosted by Eurex as part of Deutsche Börse Group, is the leading European event focused on trading and clearing for derivatives across asset classes. It is where financial market experts meet to discuss industry trends and to network with peers and customers.

On our Campus Career Day at the Derivatives Forum, on 29 February 2024, 13:00 – 17:00, you’ll have the exclusive opportunity to network with industry experts and to learn about the trading and clearing industry as well as career opportunities.

Mehr anzeigen

news_logo

KarrierePlaner WiSe 2023/24 - Lidl

Georg, Verkaufsleiter bei Lidl

Dieser Moment, in dem du deinen Kollegen mitteilst, dass sie ihr Ziel erreichen. Georg will als Verkaufsleiter im #teamlidl seine Kolleginnen und Kollegen jederzeit fördern. An seinem Job gefällt ihm, dass er von Beginn an Verantwortung übernehmen durfte und seine Zeit relativ flexibel gestalten kann. Wie er seinen Alltag gestaltet, erfährst du jetzt.


Hast du eine besondere Routine, die dir den Start in den Arbeitsalltag erleichtert?

Meine morgendliche Autofahrt in die Filialen nutze ich gerne, um in Ruhe die anstehenden Aufgaben und Termine durchzugehen und zu planen. Gerne tausche ich mich mit Kollegen aus, die meistens ähnliche Herausforderungen in ihren Bezirken haben. Nicht selten kann man selbst oder der andere einen Tipp und Denkanstoß geben.


Was sind die schönsten Momente im Alltag als Verkaufsleiter?

Probleme lösen: Bei aktuell mehr als 120 Kollegen gibt es jeden Tag größere und kleinere Probleme; hier bin ich oft die Schlüsselfigur und das Sprachrohr der Filialen. Aufstiegschancen ermöglichen: Einem Kollegen noch mehr zuzutrauen, ihn dabei fördern und unterstützen. Umso schöner ist der Moment, in dem ich jemandem mitteilen kann, dass er/sie nun das Ziel erreichen wird, auf das er/sie so lange hingearbeitet hat.


Mit welchen Herausforderungen wirst du am häufigsten konfrontiert?

Meistens werde ich angerufen, wenn der Filialleiter vor Ort bei einem Problem nicht weiterkommt. Das kann unterschiedlichste Gründe haben.


Warum würdest du dich nochmals für diese Stelle entscheiden?

Weil kein Tag dem anderen gleicht. Ich habe zwar wiederkehrende Aufgaben, aber als Unternehmen ist Lidl dynamisch und setzt Dinge schnell um. Man darf bei Lidl ab Tag 1 Verantwortung übernehmen.


Du willst Lidl richtig kennenlernen? Dann werde Starter bei Lidl Talents – unserem Programm für Studenten:

  • Mit unserem Newsletter bekommst du regelmäßig Jobideen für jede Phase deines Studiums.
  • Teilnahmemöglichkeit an virtuellen Karriere-Events.
  • Knüpfung von wertvollem Kontakte.
  • Event Alerts zu Messen, Business Dinnern und Vorträgen von Lidl



Jetzt anmelden!

jobs.lidl.de

 

Weitere Beiträge des "KarrierePlaner" Magazins Ausgabe Wintersemester 2023/24 online unter: www.derkarriereplaner.de

Mehr anzeigen

news_logo

Das alles ist der Career Service der Goethe-Universität

Ihr seid neu an der Goethe-Uni oder kennt unsere Angebote noch nicht genau?
Dann mal aufgepasst: Mit großer Freude präsentiert unser Social Media Team euch unser Vorstellungsvideo, das euch einen Einblick in den Career Service verschafft und euch über die breite Palette unserer Angebote informiert. 


Gefällt euch das Video? Dann folgt uns doch direkt auf Instagram!

Mehr anzeigen

news_logo

Unser Lesetipp: Warum ein gutes Netzwerk so wichtig ist

Häufig sind es die richtigen Kontakte, die im Bewerbungsprozess einen entscheidenden Unterschied machen können. Aber welche Möglichkeiten des Netzwerkens gibt es eigentlich? Und wie gehe ich das Ganze richtig an? Der FAZ-Artikel beleuchtet die verschiedenen Facetten des Networkings und gibt praktische Anwendungstipps. Wir wünschen viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren!

Mehr anzeigen

news_logo

Ab jetzt erhältlich: Die neue Ausgabe des UniReport

Welche Rolle spielt das Thema Nachhaltigkeit auf dem Campus Westend, wie wird die globale Entwicklung der Wasserressourcen auch für Fachfremde greifbar und welche bisher noch unbekannten (Ge-)Schichten birgt das IG-Farben-Haus – diese und viele andere spannende Themen umfasst der neue Uni.Report. Sechs Mal pro Jahr erscheint die Zeitung in der Regel und ist kostenlos in den Mediaauslagen der Universität verfügbar. Die Onlineversion findet ihr unter folgendem Link!

Mehr anzeigen

news_logo

Die Chancen und Risiken des Homeoffice

Segen oder Fluch? Wer profitiert eigentlich wirklich vom Arbeiten im trauten Heim – Arbeitgeber oder Arbeitnehmer? Der FAZ-Artikel beleuchtet die unterschiedlichen Facetten des nach wie vor viel diskutierten Arbeitsplatzes Zuhause. 

Mehr anzeigen

news_logo

So gelingt das Mitarbeitergespräch

Das jährliche Mitarbeitergespräch kann ein wertvolles Instrument zur Motivationssteigerung und dem gegenseitigen Verständnis sein, wenn es von beiden Seiten mit der nötigen Ernsthaftigkeit angegangen wird. Der Artikel der WirtschaftsWoche gibt praktische Tipps für Arbeitgeber und -nehmer, die vermeiden, dass das Feedbackgespräch im belanglosen Plausch endet. 

Mehr anzeigen

news_logo

Das akademische Schreiben und die KI

»Die Zukunft des akademischen Schreibens mit KI gestalten« ‐ so lautete die bundesweite Studierendenbefragung, die ermitteln sollte inwieweit ChatGPT & Co bereits Einzug in den Studierendenalltag gefunden haben. Nora Hoffmann, Leiterin des Schreibzentrums an der Goethe-Universität, fasst im Interview die Ergebnisse zusammen und beschreibt, wie wichtig der kritische Umgang mit den hilfreichen Tools ist. 

Mehr anzeigen